SCHÜLERHAUS „HAUS DER BETREUUNG“
FÖRDERVEREIN DER FREIHERR-VOM-STEIN-SCHULE
65203 Wiesbaden
Tel.: 015207372350

E-Mail: betreuung.steinschule@gmx.de

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 11:25 – 16:00 Uhr
Freitag bis 15:00 Uhr

Ferienprogramm:
Montag-Donnerstag 07:45 – 16:00 Uhr
Freitag bis 15:00 Uhr

 

Schwerpunkte unserer Arbeit

Bezugnehmend auf den hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und das Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 22ff.) möchten wir mit unserem Betreuungsangebot dazu beitragen, dass die Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, sich zu sozialkompetenten und selbständigen Persönlichkeiten entwickeln können.

Die pädagogische Arbeit ist angelehnt an den situationsorientierten Ansatz und nimmt außerdem Bezug auf das Motto „Vielfalt tut gut“, welches für unseren Stadtteil BIEBRICH steht.

So sollen alle Kinder unter Berücksichtigung der aktuellen Einzel/Gruppensituation sowie des sozialen, ethnischen und religiösen Hintergrundes bedürfnisgerecht gefördert und integriert werden. Die Kinder können und sollen den Tagesablauf mitbestimmen und ihre Umgebung mitgestalten.

Besondere Aufmerksamkeit wird dem Thema Bewegung geschenkt. Um dem Drang der Kinder nach Aktivität entgegenzukommen und Bewegungsarmut nicht zu fördern, stehen den Kindern in der Betreuung u.a. Springseile, Roller, Federball, Tischtennis, Inliner und Stelzen zur Verfügung. Außerdem werden sowohl feststehende Projekte (Sport-AG, Tanzgruppe) wie auch spontane Spaziergänge (z.B. zum Rheinufer oder Schlosspark) und Besuche der nahegelegenen Spiel- und Sportplätze angeboten.

Weitere wesentliche Bestandteile unserer Arbeit sind der regelmäßige Austausch mit den Lehrkräften sowie die Kooperation mit den Eltern. Vor Aufnahme findet ein ausführliches Erstgespräch und ein Besuch des Kindes statt. Neben den obligatorischen Elternabenden und -gesprächen sowie regelmäßiger Infopost hat sich in der Vorweihnachtszeit ein gemütliches Beisammensein etabliert.

Durch Qualifizierungsmaßnahmen sowie die Teilnahme an Fortbildungen und Arbeitskreisen zu pädagogischen Inhalten wie auch Gesundheitsthemen werden die Mitarbeiterinnen regelmäßig geschult.

Tagesablauf

  • Nach der Schule stehen den Kindern wechselnde Bewegungs- und Kreativangebote zur Verfügung.
  • Das gemeinsame Mittagessen, welches vom zertifizierten Cateringunternehmen Amaranth KinderCatering angeliefert wird, nehmen die Kinder gegen 12.30 Uhr ein. Der kindgerechte und abwechslungsreiche Menüplan richtet sich nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.
  • Nach dem Essen finden Ausflüge oder feststehende Projekte statt, denen sich die Kinder zuordnen können. Außerdem steht die Zeit bis zu den Hausaufgaben zum Freispiel zur Verfügung.
  • Von 15 Uhr bis 16 Uhr haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen. Die Mitarbeiterinnen stehen für Fragen zur Verfügung, Nachhilfe wird allerdings nicht gegeben.
  • Während der Schulferien ist das Haus der Betreuung bereits ab 7.45 Uhr geöffnet. Um den Kindern abwechslungsreiche Ferien zu bieten, finden Programmpunkte in der Einrichtung sowie verschiedene, ganztägige Ausflüge statt. Beliebte Ziele, durch die die Kinder auch die verschiedenen Facetten „ihrer“ Stadt kennenlernen können, sind u.a. der Neroberg, die Rettbergsaue, die Fasanerie sowie die Innenstadt mit Besuch des Wochenmarktes oder der Kuckucksuhr. Außerdem wird das Ferienprogramm genutzt, um den Kindern Entstehungsprozesse des Alltags zu verdeutlichen, z.B. durch Besichtigungen einer Backstube, Imkerei, Großküche oder Gärtnerei.